Hapkido WS10-17

Hapkido WS4/17

Kup-Prüfung 2016 /12

Hapkido Workshops

Kicken mit Kids

Robi 기 übt Liegestütz

Robi 기 stellt sich vor

Hapkido WS9/17

Happy B-day Meister Seo

Uwe Wischhöfer

Workshop 2017 /IV

Hapkido Lehrgang in Moosburg (BY)

Pistolenabwehr

Chukdo-Danbong

Summer Night 2006

Josef Fichtner SV Lehrgang 2015

Pungty - Techniken

Kinder Fallkunst

Jun Su Yang


Meister Jun Su Yang bei Yi-Jing-Do
am 18.11.2013 in Pfaffenhofen (BY)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ferienpass 2017 Gruppe1

HAPKIDO Selbstverteidigung Ferienpass 2017 in Zusammenarbeit mit dem Kreis Jugendring Pfaffenhofen am 2.8.2017 (6-10 Jahre)

Ferienpass 2017 Gruppe2

Koordinationsübungen, Fallschule, Rollen, Kicken, Springen, Befreiungstechniken, "Watschn"-Abwehr hatten den Kindern und mir wieder viel Spaß bereitet. Alle Kinder erhielten einen Stempel in ihren Ferienpass und natürlich eine Teilnahmeurkunde!

Ferienpass 2017 Gruppe3

Besonderer Dank gilt auch meinen vier Hapkido Assistenztrainer- und Assistenztrainerinnen: Jemie, Xenia, Bianca und Yamen die mich beim Ferienpass "Hapkido" tatkräftig unterstützten und den Kindern zeigten, was man in dieser Altersgruppe als Hapkido Schüler(in) erlernen kann.

Ferienpass 2017 Gruppe4

Koordination und Bewegungsschulung zur Körperbeherrschung sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Selbstverteidigung

Ferienpass 2017 Gruppe5

Die Hapkido Fallschule ist gar nicht so schwer zu erlernen. Sie schützt unsere Kinder nicht nur im Training, sondern vor Allem auch auf der Straße wann immer die Gefahr besteht auszurutschen oder Fallen zu müssen.

Ferienpass 2017 Gruppe6

Echtes Kicken kann man nur gegen echte Ziele realistisch üben. Unsere Boxsteher sind das ideale Trainingsmittel zum Üben von Tritten

Nächste Woche gibt es dann unseren zweiten Ferienpass Kurs für die etwas älteren Kinder zum Thema "Kickboxen"

Gutschein FP2017

Du möchtest auch einen Gutschein, warst aber nicht am Ferienpass Nachmittag dabei? - Keine Problem, Robi sendet Dir gerne einen persönlichen Gutschein zu; Folge einfach dem Link:
https://www.kihap.de/kunena/robi-yi-jing-do-maskottchen/231-robi-verschenkt-hapkido-anzuege/229

Rechtliches:

Text und Bilder dieses Artikels wurden vom (KJR) Kreis Jugendring Pfaffenhofen nach Prüfung für die Homepage Kihap.de und deren Unterseiten zur Veröffentlichung freigegeben.

*Sofern Erziehungsberechtigte nach Ihrer Einverständnisgabe beim Kreis Jugendring Pfaffenhofen der Veröffentlichung für Bild- oder textliche Inhalte auf Kihap.de widersprechen wollen, können Sie den Widerspruch direkt an den Kooperationspartner Herrn Uwe Wischhöfer (siehe Impressum von Kihap.de, respektive an Email: info@kihap.de) oder aber auch an den KJR senden. Im Falle des Widerspruchs werden wir das oder die betroffene(n) Bild(er) im Falle einer Gruppenbildaufnahme z. B. durch eine Unschärfemaske unkenntlich machen oder ggf. gänzlich entfernen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 

Hapkido Workshop (WS10) am 22. Juli 2017 vor der Sommerpause voll ausgebucht; Meister Nick Kränsel war auch diesmal wieder mit dabei und unterstützte mich als Referent. Im Anschluss an den Workshop stellten sich einige von Nicks und meinen Schülern unseren Hapkidoprüfungen. Wir gratulieren herzlich und freuen uns auf die Fortsetzung der Hapkido Workshops ab Oktober 2017.  Die nächsten 10 Workshop Termine werden bis Sep. bekannt gegeben und könnten ab diesem Zeitpunkt wieder gebucht werden.

WS10 17 Gruppe900

Meister KI Fluss900

KI im Fluss

Danbong900

Danbong (Kurzstock) Techniken als Faustangriffsabwehr

 Druckpunkt900

Druckpunkt (Kupso) Techniken und Hebel

Gymnastik1 900

Beweglichkeitstraining mit Dehnübungen

HAP KI Fluss900

Hapkido Bewegungsfluss (Das Dreieck trifft auf den Kreis die Einwirkung und den Fluss)

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 Gruppe900

Samstag, 4. März 2017, 5:27 Uhr. "Angels`s Feather", die intelligente Weckfunktion meines Smartphonhandys drang wohltuend leise an mein Ohr und erinnerte mich daran, den Morgenkaffee heute etwas früher zu genießen, denn auf dem Terminplan stand der diesjährige Poomsae Lehrgang mit Großmeister Kang, Ik-Pil. Einen kleinen Umweg über München nehmend, gabelte ich Sabrina P., unsere inzwischen erprobte Taekwondo Lehrerin der Yi-Jing-Do Akademie auf, um mit Ihr gemeinsam unsere Poomsae Kenntnisse bei Großmeister Kang und Großmeister Park in Sindelfingen bei Stuttgart zu vertiefen.

Am Vormittag standen die ersten Taeguk Formen auf dem Trainingsplan. Ach was, wie langweilig könnte man denken, doch weit gefehlt, richtig schwierig sollte es werden! Meister Kang hatte sich vorgenommen uns das perfekte Verhältnis von Atmung, Hüfteinsatz, Körperspannung, das Erden der Füße bei Stößen und Blöcken mit Berücksichtigung der Kniespannung näherzubringen (und bitte alles in einer einzigen Bewegung!!!; Verwirrt, zuviel auf einmal, nein - ganz normal nur eben nicht gewohnt, jede Technik sollte so sein!) Bereits die korrekte Ausführung eines Stoßes mit der richtigen Drehung am Endpunkt, die senkrechte Haltung des Gegenzugarmes, welcher unbedingt nahe am Körper geführt werden muss, trieben selbst alten "Hasen" wie mir, den Schweiß bereits nach den ersten Techniken der Taekguk Il-Jang auf die Stirn.

Im zweiten Teil wurde uns die Ehre zu Teil Großmeister Kangs neue Interpretation der Poomsae "Bi Gak" kennen zu lernen und diese mit ihm gemeinsam einzustudieren. Viele spannende und anspruchsvolle Sprungtritttechniken finden darin eine echte Herausforderung. Der oben eingefügte Videoclip zeigt eine Annäherung an Meister Kangs Neuentwicklung; entspricht jedoch nur in Teilen der neuen Form!

Sabrina

Nachmittags wurden die am Vormittag erarbeiteten Grundlagen zu den Basics dann auf die höheren Taeguk und Yudanja Formen angewandt. Während Sabrina ihren ersten Kontakt mit Großmeister Park auf der anderen Seite der Halle und dem Üben der ersten Yudanja Formen verbrachte, fand ich endlich wieder Gelegenheit bei GM Kang meine eigenen neuen Prüfungsformen zum 5. Dan Pyongwon und Sipjin unter professioneller Anleitung üben. 

Park

Kang

Da für Sabrina und mich Großmeister Kangs Poomsae Lehrgang seit letztem Jahr zum wichtigsten Taekwondo Event geworden ist, freuen wir uns schon jetzt auf den nächsten Taekwondo Aktuell Poomsae Lehrgang in 2018 mit Großmeister Kang, Ik Pil.

Euer Uwe Wischhöfer

Danke Großmeister Kang Ik-Pil für die persönliche Signatur Ihrer beiden Poomsae Bücher!

Buch

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

WS5 2017GF

Samstag, den 11. Februar 2017.
Die bereits hungrigen WS5 Teilnehmer unseres Hapkido Workshops kurz vor der Mittagspause; Gleich gibt es Leckeres aus dem Wok!

WS5 2017PT

Als Ehrengast nahm diesmal mein ehemaliger Hapkido Schüler und Freund Mike Opitz aus Regensburg teil. Mike absolvierte 2009 seine Hapkido Lehrerausbildung in meinem Dojang und konnte bei Großmeister Bang, Kyung Won erfolgreich seine Prüfungen zum 1. und 2. Dan Do Am Hapkido ablegen. Heute unterrichtet Mike als Taekwondo Lehrer in seinem neuen Verein in Regensburg: http://www.taekwondo-gemeinschaft-regensburg.de. Ich freue mich schon heute auf weitere gemeinsame Trainingseinheiten, vielleicht in einem meiner nächsten Hapkido Workshops. 

WS5 2017PT Kids

Zum ersten Mal in der Yi-Jing-Do Akademie habe ich zu unserem Hapkido Workshop auch meine Nachwuchstrainer eingeladen damit sie neue Erfahrungen für ihre Trainerassistenz Einheiten sammeln können. Reinold, Jeamie und Alexander unterstützten mich bereits in der Vergangenheit des Öfteren bei Aufwärmtrainings in unseren Kindergruppen. Wenn gleich ein gemischtes Training zwischen Erwachsenen und Kindern auch weiterhin nicht beabsichtigt ist, werde ich auch bei künftigen Workshops, sofern dies die Anmeldezahlen zulassen, erneut unsere fortgeschrittenen Schüler (nur Assistenztrainer) zu unserem Workshop einladen.

Schon jetzt freue ich mich auf unseren nächsten Hapkido Workshop Termin am 11. März 2017. Die Ausschreibung folgt in Kürze. Bitte meldet Euch frühzeitig, spätestens bis 5. März an, da ich nicht gebuchte Plätze (max. 16 Verfügbare) ab Montag den 6. März an meine Nachwuchstrainer vergeben werde.

Platzreservierung und Terminbuchung ausschließlich über Terminbuchung bei Terminland (andere Wege wie Tel. /Email/ Fax etc. sind nicht mehr möglich, da diese bei Terminland keine Berücksichtigung finden)

- direkt mit nachfolgendem Link hier verbindlich anmelden
- oder auch hier verbindlich über Facebook anmelden
- über unsere neue Yi-Jing-Do Handy App für Android oder I-Phone
(App-Download bitte über (Google) Play Store oder über (Apple): App Store)

Euer Uwe Wischhöfer

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Wir schwoeren

Wir schwören:

- durch TKD Disziplin Geist und Körper zu trainieren
- Kameradschaftlich zu sein um die Gemeinschaft zu erhalten
- Die Schulordnung zu achten und den Befehlen des Meisters zu gehorchen

Alle Schüler, die im ehemaligen Dochang von Meister Yoon-Nam Seo in München trainierten kannten das große Schild, dass uns im Training als Leitfaden die Grundregeln vermittelte und bei Prüfungen in Hochachtung und Anerkennung von uns Schülern laut gesprochen und geschworen wurde.

SeoYoonNamDas nebenstehende Foto (Meister Seo links, ich rechts) entstand 1982 auf einer Taekwondo und Fullkontakt Meisterschaft. Meister Seos Trainings unterschieden sich damals deutlich von seinen im letzten Trainingsjahrzehnt bewährten Taekwondo Gesundheitstraining. Wir alle hatten einen riesen Respekt vor dem ehrenwerten koreanischen Großmeister, der uns mit seiner Professionalität unerreichbar schien. Mit dem Bestseller "Den Bambus biegen" änderte sich das Taekwondo Training im Dochang bald nachhaltig und wir übten neben professionellem Taekwondo jetzt auch viele für die Gesundheit förderliche Techniken und Übungen.

Viele seiner in den Büchern und im Unterricht gezeigten Fitness- und Gesundheitsübungen fließen noch heute in meinen eigenen täglichen Unterricht im Taekwondo, Hapkido und selbst in das Kickbox Aufwärmtraining ein. Ich bin dankbar den Meister vor fast vier Jahrzehnten kennengelernt zu haben und seither seinem Vorbild nicht nur in der Kampfkunst Taekwondo, sondern vor Allem als Vorbild eines wertvollen Menschen folgen zu können.

Wir wünschen dem Meister Gesundheit und Glück im neuen Lebensjahr und hoffen ihn bald auf einem gemeinsamen Treffen mit seinen ehemaligen Schülern wiederzusehen.

Uwe Wischhöfer

Unten ca. 2000: Gemeinsames Wandern mit Taekwondo Training auf einer Hütte in Falkenstein (leider ist der Meister nicht mit auf dem Bild)

Seo Falkenstein 003

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

GB900 Blog1

Am Samstag, den 21. Januar 2017 trafen sich erneut die Schüler der Taekwondogruppe von Martin Gubo in der BodyWerkstatt in Perchting bei Starnberg um sich der nächsten Leistungsprüfung zu stellen. Alle Schüler zeigten gute Fortschritte und konnten ihren neuen Gürtel in Empfang nehmen. Besonders Lob konnte ich diesmal der Schülerin Lara Riedel aussprechen, die sich als Prüfungsbeste auszeichnete.

Im Anschluss an die Taekwondo Prüfung erfolgte wieder ein Lehrgang zum Thema Selbstverteidigung, welcher auch diesmal wieder durch Martin Gubo und seiner Trainerin Alexandra Zeitler unterstützt wurde. Vielen Dank allen Teilnehmern und Gratulation allen Taekwondo Prüfungsteilnehmern. Weiter so!

Euer Uwe Wischhöfer

Anmerkung: Alle Prüfungsteilnehmer der Bodywerkstatt, können auf die Lerninhalte der Yi-Jing-Do Akademie im internen Beriech der Homepage KIHAP.de zugreifen, wenn sie mir eine Email an info@kihap.de zukommen lassen. Gerne richte ich dann entsprechende Benutzerberechtigungen ein, damit Prüfungsinhalte, koreanische Taekwondo Vokabeln, oder auch die Taekuk Formen mit Hintergrund Wissen als PDF abgerufen werden können.

GB900 Blog

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 

Wir hatten wieder jede Menge Spaß. Darüber hinaus zeigte Michael dass er sich gut auf die 9. Kup Prüfung vorbereitet hatte und lieferte eine fehlerfreie Prüfung ab. Gratulation! Den nächsten Hapkido Workshop (WS5) in Pfaffenhofen gibt es wieder am Samstag, den 11. Februar. Wer jedoch nicht so lange warten möchte und Perchting bei Starnberg zu seinem näheren Einzugskreis zählt, könnte sich für den 21.Januar bei Martin Gubo Bodywerkstatt.de anmelden (so lange noch Plätze frei sind)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

10122016 1B

Pfaffenhofen 10.12.2016. Am heutigen Samstag traten sechzehn unserer Taekwondo und Hapkido Schüler zur nächsten Schülergradprüfung an. Wie bei allen Prüfungen werden nur die Schüler zur Prüfung zugelassen, die in den Vorprüfungen bereits bewiesen haben, dass sie der Prüfung zum nächsten Grad gewachsen sind. Entsprechend den Vorgaben unseres Weltverbandes (WTF) müssen zudem bestimmte Vorbereitungszeiten zwischen den Prüfungen eingehalten werden um zur nächsten Prüfung zugelassen zu werden. Zum ersten Mal musste zusätzlich zum Stundennachweis auch noch ein Fitnesstest absolviert werden bei dem je Kupgrad fünf ordentliche Liegestützen gezeigt werden müssen. Zum ersten Blaugurt fallen somit bereits 30 Liegestützen am Stück an. Alle Teilnehmer haben diese Hürde bereits im Vorfeld geschafft und konnten ebenso erfolgreich ihre Prüfung zum Taekwondo Kup bestehen. Zwei Teilnehmer stellten sich darüber hinaus unserer Hapkido Prüfung zum 7. und 5. Kup der Korea Hapkido Center Assoziation und bestanden ebenfalls.

Ein besonderes Lob gilt unserer fleißigen Trainerin Sabrina Prummer (1. Dan TKD + 1. Kup HKD), die unsere Prüfungsteilnehmer durch die heutige Prüfung führte. Sabrina leitet seit Mitte 2016 mit großer Begeisterung unserer Schüler das Donnerstags Abendtraining in Taekwondo und Hapkido.

Unsere nächste Taekwondo Prüfung ist für den 1. April 2017 vorgesehen und ich hoffe, dass all Jene, die diesmal noch nicht zur Prüfung zugelassen werden konnten beim nächsten Mal wieder dabei sind. Die nächste Hapkido Prüfung kann wieder am nächsten Workshop am 14. Januar 2017  gleich nach unserer Winterpause (22.12. bis 7.01.2017) abgenommen werden.

Herzliche Gratulation den Prüflingen

Euer Trainerteam Sabrina und Uwe

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

WS Termine2016 17

Bild oben (letzter Hapkido Workshop im Juli 2016 vor der Sommerpause)

Anbei die nächsten Hapkido Workshop Termine in Pfaffenhofen! Bitte gebt mir möglichst bald Feedback, ob Euch die Termine passen oder es gravierende Überschneidungen mit anderen wichtigen Events gibt. Man kann es natürlich niemals allen Recht machen, aber kleine Terminverschiebungen sind jetzt noch gut änderbar.

.................................................................

Hapkido Workshop Termine der KHCA Bayern
(noch nicht abgestimmt, daher vorläufig!)

grundsätzlich bleibt es bei Samstags! Die Hapkido Workshop (WS) Termine bis zur Sommerpause 2017 sind am Standort Pfaffenhofen geplant für:

WS1 = 8. Oktober 16
WS2 = 12. November 16

WS3 = 3. Dezember 16
WS4 = 14. Januar 17
WS5 = 11. Februar 17
WS6 = 11. März 17

WS7 = 29. April 17
WS8 = 20 Mai 17
WS9 = 24 Juni 17 und DAN-Prüfungen Hapkido + Taekwondo
WS10 = 22. Juli 17

Hapkido Kupprüfungen können grundsätzlich wie schon in der Vergangenheit auf unseren Workshops nach Voranmeldung abgenommen oder an einem der nachfolgenden Taekwondo (WTF) Prüfungsterminen der Yi-Jing-Do Akademie in Pfaffenhofen abgenommen werden:

Taekwondo DAN Prüfungen bei GM Jens Wilke

 

PAF: Samstag 24. Juni 2017 Hapkido integriert im WS9 Workshop ab 14:30 Uhr

PAF: Samstag 24. Juni 2017 Taekwondo nach dem Workshop ab 16:30 Uhr

 

Taekwondo Kup Prüfungen

Samstag 10. Dez. 2016
Samstag 1. April 2017
Samstag, 24. Juni 2017 ab 16:30 Uhr (Zulassung nur für Schüler mit besonders guter Vorbereitung!)
Samstag 9. Dez. 2017

HKD/TKD Danprüfungstermine müssen noch mit Großmeister Jens Wilke abgestimmt werden. Bei Prüfungsinteresse an Danprüfungen bitte frühestmöglich für die jeweiligen Danprüfungen anmelden!)

Alle Termine für 2016/17 unter Vorbehalt. Wenn Euch Überschneidungen mit wichtigen, relevanten Events bekannt sind, bitte ich um Mitteilung, damit wir ggf. günstigere Termine finden.

Ich wünsche allen Kampfkunstfreunden einen guten Start ins neue Ausbildungsjahr

Euer Uwe Wischhöfer
info@kihap.de

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

FP HKD 2016 900pbr

HAPKIDO Selbstverteidigung Ferienpass 2016 in Zusammenarbeit mit dem Kreis Jugendring Pfaffenhofen am 3.8.2016 (6-10 Jahre)

FP HKD 1 2016 900pbr

Koordinationsübungen, Fallschule, Rollen, Kicken, Springen, Befreiungstechniken, "Watschn"-Abwehr und natürlich der "Sushi-Kampf" hatten den Kindern und mir wieder viel Spaß bereitet. Alle Kinder erhielten einen Stempel in ihren Ferienpass und natürlich eine Teilnahmeurkunde!

Liebe Eltern, wenn Sie die hier stark verkleinerten Bilder in hoher Auflösung erhalten wollen, sendet mir bitte eine Email an: info@kihap.de. Wie versprochen lasse ich Ihnen diese dann zukommen! Euer Uwe Wischhöfer

FP HKD 2 2016 900pbr

Rechtliches:

Text und Bilder dieses Artikels wurden vom (KJR) Kreis Jugendring Pfaffenhofen nach Prüfung für die Homepage Kihap.de und deren Unterseiten zur Veröffentlichung freigegeben.

*Sofern Erziehungsberechtigte nach Ihrer Einverständnisgabe beim Kreis Jugendring Pfaffenhofen der Veröffentlichung für Bild- oder textliche Inhalte auf Kihap.de widersprechen wollen, können Sie den Widerspruch direkt an den Kooperationspartner Herrn Uwe Wischhöfer (siehe Impressum von Kihap.de, respektive an Email: info@kihap.de) oder aber auch an den KJR senden. Im Falle des Widerspruchs werden wir das oder die betroffene(n) Bild(er) im Falle einer Gruppenbildaufnahme z. B. durch eine Unschärfemaske unkenntlich machen oder ggf. gänzlich entfernen.

 

 

 

 

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

TamTamblog900

Ein großes TamTam (Chau Gong) ziert seit letzter Woche unseren Dochang in der Yi-Jing-Do Kampfkunstakademie in Pfaffenhofen. Gleichzeitig hat sich unser einstiger, in der Schule integrierter Teeladen, der nach seiner Schließung im Dezember 2015 nur noch als Pausenraum genutzt wurde, als Klangraum für z. B. Tibetanische Klangschalen Meditationen, gewandelt. Ich freue mich sehr Frau Gabriele Friedl, welche Eigentümerin dieser wertvollen neuen klingenden Gegenstände in unseren Räumen ist, bei uns willkommen zu heißen. Frau Friedl wird künftig in unserer unterrichtsfreien Zeit unsere Räume für Entspannungsanwendungen mit ihren Klienten nutzen. Darüber hinaus wird sie unseren Hapkido Workshop Teilnehmern bereits erstmals am 9. Juli, im Anschluss an unserem monatlichen Hapkido Workshop, eine Phantasiereise mit dem großen TamTam zuteil werden lassen. Unsere Workshop Teilnehmer können somit die Gelegenheit nutzten, nach einem anstrengenden Hapkido Lehrgang, ganz und gar in die wohltuenden Schwingungen des TamTam Gong einzutauchen. Wenn ich Frau Friedl richtig verstanden habe, kommen bei dieser TamTam Fantasiereise auch die großen Klangschalen zum Einsatz, die sonst für die individuelle Klangschalenmassage (nach Peter Hess) verwendet werden. Meine Frau Sabine und ich hatten bereits letzten Samstag das Vergnügen und erhielten jeweils eine dreiviertel Stunde lang, solch eine wundervolle, entspannende Massage. Interessierte können Termine bitte direkt bei Frau Gabriele Friedl Tel. 0157-77191173 buchen. Weitere Informationen und Preise zum Angebot und weitere Kontaktdaten findet ihr auf www.inselderklaenge.de. Ich freue mich auf unsere künftige gemeinsame Zeit und wünsche Frau Friedl einen erfolgreichen Start in unseren Räumen.

Euer Uwe Wischhöfer

YI-JING-DO AKADEMIE - Selbstverteidigung-lernen.de
FITNESS + TAEKWONDO + HAPKIDO + KICKBOXEN + I GING
Inh. Uwe Wischhöfer - Spitalstraße 3-5 D-85276 Pfaffenhofen Ilm
Tel. 08442 9218111 Fax. +49 8442 9213115 Mobil 0171 7588901

Klangmassageblog900

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Temelcan Ulubay (1. Dan Taekwondo WTF und 5. Kup HapkiUlubayTemelcan altdo KHCA) hatte gestern Abend seine 1000ste Unterrichtsstunde in der Yi-Jing-Do Akademie absolviert. Er begann am 15.09.2006, also fast vor 10 Jahren, sein Training bei uns.

Viel Erfolg weiterhin wünschen Dir Dein Yido Team!

 

Hier ein fast 10 Jahre altes Foto.

und ein erst ein paar Jahre altes Filmchen

https://youtu.be/AlM1IH3Mj4c 

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

HKD SV Blog1 24042016

Es hat wieder viel Spaß gemacht mit Selbstverteidigung in der Bodywerkstatt von Martin Gubo.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Selbstverteidigung für Frauen Gruppenbild

Am Sonntag, den 6. März 2016 veranstaltete die Bodywerkstatt von Martiin Gubo in Starnberg Perchting den zweiten Selbstverteidigungslehrgang für Frauen. Auf Grund der regen Nachfrage und der auf 20 Teilnehmerinnen begrenzten Ausschreibung, war dieser Workshop bereits lange zuvor ausgebucht.

SV 6 3 2016 3 100 9

Zu Beginn unseres Tagesworkshops standen diverse Achtsamkeitsübungen und eine kleine I Ging Meditation auf dem Programm. Zur Aktivierung der Lebensenergien (korenisch Ki, chinesisch Chi) begannen wir mit einigen Techniken aus dem Hapkido und dem Qigong. Wir sprachen über mögliche Selbstverteidigungs Szenarien und auch über rechtliche Auswirkungen im Verteidigungsfall mit dem Ziel durch den Einsatz der eigenen Sinne, als beste Prophylaxe, diese vor möglichen Gefahrensituationen einzusetzen. Die beste Verteidigung und der beste Kampf ist der, den man erst gar nicht führen muss - Achtsamkeit und Aufmerksamkeit kann helfen Risiken zu vermeiden.

SV 6 3 2016 4 100 9

Um sich beim Fallen nicht zu verletzen übten wir auch die rudimentären Nakbob (Fallkunst) Techniken aus dem Hapkido nach vorne und nach hinten. Dies kann nicht nur im Verteidigungsfall, sondern jederzeit auch beim Ausrutschen auf der Straße schützen. Kopf und Rücken müssen heil bleiben, sonst ist alles verloren.

Befreiung aus fassenden Angriffen

Natürlich kann man an einem einzigen Workshop nur wenige Verteidigungssituationen durchspielen, dennoch gelang es den Teilnehmerinnen bereits nach kurzer Zeit sich aus Griffen und der Umklammerung am Körper erfolgreich zu befreien.

SV 6 3 2016 5 100 9

Frank stellte sich am Nachmittag als angreifender Dummy zur Verfügung. Trotz des vollumfänglichen Körperschutzes wurde ihm von den Teilnehmerinnen, die gelernt haben in Angriffssituationen hemmungslos und lautstark zu reagieren, schnell bewusst, dass nicht die verteidigenden Frauen, sondern letztlich er das Opfer war.

Ich bedanke mich bei Martin Gubo unserem Gastgeber, sowie bei Alexandra für ihre Unterstützung und natürlich bei Frank für seine "Opferrolle" ganz herzlich. Doch was wäre ein Workshop für Frauen ohne aktive, interessierte und vor allem mutige Teilnehmerinnen. Herzlichen Dank Euch allen für diesen gelungenen Workshop.

HKD Workshop VS

Nächster HKD Workshop in Pfaffenhofen am 12.03.16
Noch haben wir freie Plätze; Bei Interesse jetzt melden!

 

Euer Uwe Wischhöfer

YI-JING-DOAKADEMIE
HAPKIDO + TAEKWONDO + KICKBOXEN
Mitglied der Korea Hapgido Center Association

Hapkido Blog Artikel