Kickboxen: neu bei Yi-Jing-Do

Kickboxen in Pfaffenhofen

Verehrte Kickboxfreunde,

bereits Ende 2015 konnten die Mitglieder der Yi-Jing-Do Akademie erste Kickboxeinheiten bei uns im Pfaffenhofener Dochang und auch in Martin Gubos Bodywerkstatt in Starnberg kennenlernen. Sogar unser Taekwondo und Hapkido Großmeister Jens Wilke aus Mülheim a. d. Ruhr (NRW), der nebenbei auch 13. Khan in Muaythai und Kickboxmeister ist, besuchte uns für einen gemeinsamen Hapkido und Kickboxlehrgang in Starnberg. Auf Grund der durchwegs positiven Resonanz haben wir uns nun entschlossen in Pfaffenhofen ein regelmäßiges Kickboxtraining zu etablieren. Ab Februar sollen dann nicht nur Montags von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr sondern auch zur selben Zeit am Donnerstag Kickboxtrainings unter der Leitung von Meister Uwe Wischhöfer für Jugendliche und Erwachsene durchgeführt werden. Darüber hinaus können auch unsere jungen Hapkido und Taekwondo Vertragsschüler (11-15 Jahre) immer Montags von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr am Kickboxtraining, sofern sie sich verbindlich für dieses Training angemeldet haben, ohne Mehrkosten teilnehmen. Bitte beachtet jedoch, dass wir in dieser Gruppe nur maximal 16 Plätze zur Verfügung stellen können und daher nur ernsthaft am Kickboxtraining und am Sparring interessierte Schüler für das Montagstraining in dieser Altersgruppe übernehmen können.

Yi-Jing-Do Vertragsschüler mit ungekündigtem Mitgliedsvertrag, die zusätzlich am Kickboxtraining interessiert sind, dürfen ebenso wie unsere neuen Mitglieder bis zum 29.02.2016 gratis am Kickboxtraining teilnehmen, wenn sie sich für eine Vertragsanpassung entschließen und ihren bisherigen Vertrag um das Kickboxtraining erweitern. Bei aktuellen Verträgen beträgt der zu zahlende Mehrbeitrag für das zusätzliche Kickboxtraining 240 Euro jährlich, respektive 20,- Euro monatlich. Bitte beachtet jedoch, das dieses Angebot nur so lange aufrecht erhalten werden kann, wie verfügbare Plätze an den jeweiligen Unterrichtstagen vorhanden sind. Auf Grund der hohen Nachfrage empfehle ich interessierte Vertragsschüler möglichst schnell Eure Plätze zu sichern.

 

Was erwartet Euch in unseren Kickboxeinheiten?

Deutscher Vizemeister Fullkontakt Allstyle Karate - Uwe Wischhöfer

Grundsätzlich lernen wir die für das Kickboxen benötigten Techniken natürlich auch in unserem regulären Hapkido und Taekwondo Unterricht. Darüber hinaus erweitern wir im Kickboxen diese Kenntnisse jedoch um eine ordentliche Portion Fitness und um die für das Sparring (Freikampf) benötigten Taktiken. Eine stabile Bauchmuskulatur und ein starker Rücken, sowie Ausdauer und Kampftaktik helfen dem Kickboxer verletzungsfrei zu trainieren. Für das Training muss sich jeder Kickboxer geeignete Schutzausrüstung, sowie eigene Boxhandschuhe zulegen. Aus Hygienegründen bitte ich um Verständnis, das diese Ausrüstung von den Mitgliedern selbst angeschafft und bezahlt werden muss. Was genau benötigt wird und wie hoch die Kosten dafür sind, werden wir in den nächsten Wochen im Training mitteilen und ggf. geeignete Angebote bereithalten. Für den Anfang geht es jedoch erstmal auch ohne Schutzausrüstung. Als Kleidung empfehle ich unseren Hapkidoin, die normale schwarze Dobokhose und ein Sport-T-Shirt anzuziehen. Wir trainieren nach wie vor barfuß oder mit speziellen Mattenschuhen. Da wir im Kickboxen im Gegensatz zum Hapkido oder Taekwondo keine Kleiderordnung haben, dürft Ihr jedoch auch farbenprächtige Sport- oder Fitnesskleidung Eurer Wahl tragen. Das Training beginnt selbstverständlich wie alle unsere Unterrichtseinheiten mit Aufwärmen zur Verletzungsprophylaxe. Relativ schnell geht es dann aber in das schweißtreibende Fitness und Taktiktraining in der Gruppe oder mit einem Partner. Vor Unterrichtsende sollte jeder Kickboxer natürlich auch einen Sparringskampf absolviert haben. Wer sich hierfür begeistern kann, der ist herzlich gerne zu unserem Kickboxstunden eingeladen. Vergesst jedoch nicht Euer Wasser und ein Abtrockenhandtuch mitzubringen; Ihr werdet es brauchen!

Uwe Wischhöfer - Deutscher Vizemeister Fullkontakt Allstyle Karate

Uwe Wischhöfer 2. Platz; 1982 Deutsche Allstyle Fullcontact Meisterschaft (Bild oben)
Zeitungsartikel: Uwe Wischhöfer (li) und Paul Wild (re)

 

Meine aktive Zeit als Kickboxer

Als ich Anfang der 70ger Jahre als einer der ersten in Deutschland "All Style Full Kontakt Karate" im Ring praktizierte, war dies wohl die Königsdisziplin des heutigen Kickboxens. Es wurden je Kampf 3x3 Minuten im Ring, bis zum technischen oder physischen KO gekämpft, mit jeweils einer Minute Pause zwischen den Kämpfen. Wurde man im Ring nach somit nach spätestens 11 Minuten zum Gewinner erklärt, konnte es passieren, dass man kurz darauf in den weiteren Ausscheidungskämpfen sofort wieder gegen den Gewinner aus dem Parallelkampf antreten durfte. Wie ihr Euch denken könnt, war das nicht ohne eine außerordentlich gute Kondition zu bewerkstelligen. Hinzu kam, dass man beim "All Style" vor Kampfantritt niemals genau wusste, ob man gegen einen Muaythai Boxer, einen Taekwondoin oder einen Kämpfer aus einer anderen Kampfkunst im nächsten Kampf antreten durfte. Meist verriet das kurze Anwärmtraining des Gegners vor dem Kampf, ob Ellbogen und Knie oder "nur" die üblichen Kickboxtechniken in allen Höhen zum Einsatz kommen. Immerhin gelang es mir mehrmals in die abendlichen Finalkämpfe zu kommen und 1982 als deutscher Vizemeister im "Full Kontakt All Style Karate" von der Stadt Starnberg und seinem damaligen Bürgermeister, besonders für meine Leistungen in dieser Kunst, geehrt zu werden. Auch meinem Freund Martin Gubo, den einige von Euch vor Kurzem bei unserem gemeinsamen Workshop haben kennenlernen dürfen, gelang es bis in die 90ger Jahre sogar auf Kickboxweltmeisterschaften den 2. Platz (WAKO) zu erkämpfen. Auch wenn wir heute einige Jahrzehnte älter geworden sind und selbst nicht mehr aktiv auf der Kampffläche stehen, dürft Ihr Euch dennoch sicher sein, von uns ein paar Kniffe für den Ernstfall oder im Ring erfahren zu können. Ich freue mich auf unsere neue Gruppe und auf das gemeinsame Training mit Euch!

Euer Uwe Wischhöfer

Uwe Wischhöfer; Kickboxen 1979

 

Um Beiträge kommentieren zu können müssen Sie sich zunächst im Menü unter "LOGIN" anmelden. Nichtmitglieder können eine Email an mit Angabe des Vor- und Zunamen senden und um Aufnahme für eine oder mehrere Benutzer- oder Interessengruppen anfragen. Teilen Sie mir bitte mit was Sie interessiert! Ihr Anliegen wird schnellstmöglich bearbeitet und soweit mit den Richtlinien der DSGVO konform mit Rück-Email und Ihren Logindaten beantwortet.

Ihr Uwe Wischhöfer

WERBEPARTNER

Rechtsflatrate

Sie erhalten über unseren Werbepartner
10% Nachlass auf alle Janolaw Produkte,
wenn Sie im Warenkorb von Janolow den
nachfolgenden Gutscheincode eingeben:

KHA1N1Q5  

Wir empfehlen das:

Datenschutz Dokumenten Paket
und den
Rechtstext Hosting-Service

KIHAP.de ist selbst Kunde und nutzt für
die 
Erstellung und Aktualisierung von
Impressum und Datenschutzerklärung
den 
Rechtstext-Service der Janolaw AG