Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

2009 bewarben sich acht Teilnehmer, mit Graduierungen im Taekwondo vom 1. Kup bis zum 3. Dan für eine Ausbildung in Hapkido in der Yi-Jing-Do Akademie. Mittlerweile konnten zwei meiner Schüler den 4. Dan in Taekwondo ablegen und unser deutscher Jugendmeister in Taekwondo aus Neu-Ulm absolvierte erfolgreich die Prüfung zum 1. Dan Taekwondo. Die meisten der Lehrgangsteilnehmer waren und sind in Ihren Vereinen und Schulen als Ausbilder tätig und hatten die Absicht ihren eigenen Unterricht in Taekwondo um ein professionelles Hosinsul zu erweitern und dadurch ihren Unterricht noch interessanter zu gestalten. In den ersten beiden Jahren erwarben sie alle Kupgrade vom 9. bis zum 4. Kup. Im dritten Jahr steht unsere Abschlußklasse nun kurz vor ihrer letzten Schülergrad Prüfung zum 1. Kup und schließt damit die Grundausbildung mit ihren 377 Basistechniken in Do Am Hapkido erfolgreich ab. 2011 bekamen wir neuen Zuwachs, so dass die Gruppe nun mit 14 Teilnehmern voll ausgelastet ist und wir aus räumlichen Gründen keine weiteren Teilnehmer mehr aufnehmen konnten. Alle Dananwärter wollen sich auch weiterhin einmal im Monat zu unserem Samstagslehrgang treffen um das Erlernte zu festigen und um sich auf die Danprüfung bei Großmeister Bang, Kyung Won perfekt vorzubereiten. Ich habe mich daher entschlossen, neben dem bestehenden Meisterlehrgang einen neuen Lehrgang parallel zum Bestehenden zu beginnen, der wieder von vorne beim 9./8./7. Kup beginnt. Die Ausschreibung für das erste Ausbildungsjahr finden Sie in der Maiausgabe des Taekwondo Aktuell Magazins. Falls Sie das Heft nicht abonniert haben, können Sie auch in das Bild oben klicken um die aktuelle Ausschreibung vergrößert darzustellen!

Ich würde mich freuen, wenn sich erneut eine Gruppe aus motivierten Kampfkunstlehrern zusammenfinden würde, die künftig auch unser Do Am Hapkido erlernen und später unterrichten wollen. Die Zugangsvoraussetzungen für das erste Ausbildungsjahr sind mindestens der 7. Kup in Taekwondo, da unsere Hapkido Prüfungen das Können des jeweiligen Kupgrades in Taekwondo voraussetzen. Idealerweise verfügen Bewerber, die, den 1. Dan als Ziel haben, für die dreijährige Ausbildung jedoch wenigstens über den 2. Kup (rot). Bevor wir mit den Schlag-, Tritt-, Hebel- und Wurftechniken des Do Am Hapkido beginnen, üben wir selbstverständlich die grundlegenden Fallschultechniken! Da aus räumlichen Gründen nur maximal vierzehn Plätze zur Verfügung stehen, empfehle ich Ihnen, sich möglichst bald zu bewerben um Ihren Platz zu sichern. Für Ihre Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung! Schreiben Sie mir eine E-Mail an info@kihap.de und Sie erhalten umgehend Antwort auf Ihr Anliegen!

Euer Uwe Wischhöfer

Um Beiträge kommentieren zu können müsst Ihr Euch zunächst oben unter "Mitglieder" anmelden. Nichtmitgieder können derzeit leider noch nicht Kommentieren!

Uwe Wischhöfer

Pungty - Techniken

Kinder Fallkunst

Josef Fichtner SV Lehrgang 2015

Summer Night 2006

Neues bei YJD

Hapkido Lehrgang in Moosburg (BY)

Jun Su Yang


Meister Jun Su Yang bei Yi-Jing-Do
am 18.11.2013 in Pfaffenhofen (BY)

Pistolenabwehr

Chukdo-Danbong

Suche im Blog

Hapkido Blog Artikel